Hilft mit natürlichem Milchprotein.

So wird Zylkène von Katzenhaltern und Tierärzten bewertet

Hier können Tierhalter und auch Experten, wie Tierärzte und Verhaltenstrainer, von Ihren Erfahrungen berichten. Erfahren Sie, wie sich Zylkène im Alltag bewährt.

Tierarzt über Mischling
Info: Tierarztbesuch - Mischling (6 Jahre)
Fall: Hat seit langer Zeit immer wieder Probleme beim Transport gemacht egal wo es hingegangen ist. Ob es nur kurze Strecken waren oder lange Strecken, es hat immer sehr viel Zeit und Aufwand gebraucht um die Katze in die Transportbox zu bekommen. Auch der Kauf von einer anderen Transportbox, bzw. andere Alternativen haben nichts gebracht. Während des Transports war das Tier immer sehr unruhig und laut. Also sehr unangenehm für alle.
Andere: Langsame Gewöhnung an eine neue Katzenbox bzw. neuen Katzenkorb
Zylkene: 75mg 2x am Tag bzw. Anfangs 225mg 1x
Ergebnis: Nach einer gewussen Zeit, ca. 6-8 Wochen hat die Katze langsam aber sicher den Transport akzeptiert und sich auch nicht mehr so gewehrt wenn sie in die Box gesetzt worden ist. Kurze Transporte waren fast problemlos und erst bei längeren Transporten in der Box hat das Tier begonnen sich zu beschweren. Aber im Vergleich zu früher, laut Tierbesitzer kein Vergleich. Verhalten hat sich sehr gebessert und der Transport ist für Tier und für Besitzer um vieles leichter geworden.
Tierarzt aus Wolfsberg, Deutschland
Tierhalter über "Blume"
Info: Tierarztbesuch - Katze "Blume"
Fall: Blume betrachtet das Wartezimmer als ihr Reich. Kunden werden gekratzt, sie markiert den Raum.
Zylkene: 1 Zylkene 75mg
Ergebnis: Dank Zylkene lässt sie dies und wird sogar wunderbar schmusig
Tierhalter aus Köln, Deutschland
Jetzt Erfahrungsbericht abgeben